Unsere Räumlichkeiten bleiben aufgrund der aktuellen Gesundheitslage bis auf weiteres geschlossen!

Glaubensbekenntnis

Die islamische Shahada-Zeremonie

Das Verfahren zur Annahme des Islam ist einfach:
  • Wer den Islam empfangen will, sollte sich mit seinen Lehren, Überzeugungen und Ritualen vertraut machen und ihn freiwillig akzeptieren.
  • Durch die Äußerung der Shahadah (Zeugnis, dass es keinen Gott außer Allah gibt und dass Muhammad sein Gesandter ist) bzw. durch die Anbetung Allahs selbst, wird die Person zum Moslem.
  • Es ist schön, sich als Mitglied bei einer örtlichen Islamischen Gemeinschaft anzumelden, allerdings keine Pflicht.
  • Es ist nicht notwendig, den früheren Namen zu ändern, es sei denn, er enthält eine Bedeutung, die den Lehren des Islam widerspricht. Die Entscheidung bleibt Ihnen selbst überlassen.

Wir möchten Sie hiermit gerne unterstützen. Sie können unseren Imam jederzeit über das Kontaktformular erreichen, um einen Beratungstermin mit ihm zu vereinbaren.